AchWo.de

Sie sind hier: Startseite > Reparaturtipps > Benzin-Rasenmäher

Benzin-Rasenmäher

Springt nicht an, geht einfach aus, keine Leistung oder läuft nicht rund.

Fehlerquellen gibt es bei den kleinen Einzylindern mehr als genug.

Ohne Sprit läuft es nit

Zunächst das häufigste Problem: Man zieht sich an der Leine die Lunge aus dem Hals. Das Ding springt einfach nicht an...

Wenn das Ding blockiert, also sich der Motor beim Ziehen sich schon gar nicht dreht, ist etwas fest- Mechanische Fehlersuche...siehe weiter unten...

Oft sind es aber die kleinen Dinge, die streiken, sei es, dass die Kiste keinen Sprit bekommt (ja, auch wenn der Tank voll ist!). Verstopfte Siebe, Dreck im Vergaser, Absperrhahn zu oder verstopft. Das kann man einfach testen , in dem man etwas Starthilfespray in den Luftfilter sprüht. Sollte er dann anspringen und gleich danach wieder ausgehen, kann man davon ausgehen, das irgendwo die Benzinzufuhr nicht klappt - Die Zündung aber funktioniert. Auch eine defekte Benzinpumpe ist manchmal die Ursache - Halt! Benzinpumpe? bei einem Rasenmäher? Doch - nicht die Dinger, die im KFZ im Tank verbaut sind, sondern einfache "pneumatische" Membranpumpen, die mit simplen Dichtplättchen aus Gummimatten "funktionieren". Oft hängen sich diese am Sitz fest und dann geht nichts mehr. So sieht diese Gummimatte aus:

Membranpumpe

HIer kann so einiges kaputt gehen: Links sieht man die beiden "Ventile" aus den Dichtzungen. Diese können sich entweder festsetzen oder ganz banal undicht werden. Rechts die Membran in der Kammer kann auch mal einen Riss haben. Oder zum Gehäuse hapert es mit der Dichtigkeit...

Dann kommt auch noch der Vergaser in Betracht. Wenn gar kein Sprit mehr kommt oder nur sehr wenig oder auch viel zu viel, stimmt etwas mit dem Vergaser nicht. Meist hilft hier etwas Druckluft gegen eine Verstopfung, wenn das nicht hilft, kann man den Vergaserbecher mal abschrauben, entleern und reinigen, den Schwimmer und dessen Ventil auf Funktion prüfen sowie die Drosselklappe sowie Choke auf Funktion sichtprüfen. Wenn alles nicht hilft, muss das Ding zerlegt werden.

Aber Achtung: meistens beschädigt man dabei die Dichtungen, sodass man vorab sich einen Dichtungssatz besorgen sollte.

Wenn der Funke nicht überspringt

Des Weiteren kann es auch an der Zündung liegen. Wenn die Möhre selbst mit Starthilfespray nicht will, sollte man die Zündkerze herausdrehen (vorher natürlich den Stecker abziehen) und mal nachsehen, wie die denn aussieht.

Ist die Kerze nass, also mit Benzin überzogen, dann fehlt meist der Funke, der das Benzin-Luft-Gemisch zur Zündung bringt.

In diesem Falle die Kerze trocknen (lassen) und im ausgebauten Zustand auf den Stecker aufstecken und so auf oder an den Motor legen, dass das Gewinde mit dem Motor in elektrischem Kontakt ist. Dann mal am Starterseil ziehen. Hier müssen selbst bei geringer Drehzahl Funken zu sehen sein. Ist dem Nicht so, gibt es folgende Fehlerquellen: Stopp-Kontakt hat Kurzschluß - Der Stoppkontakt sorgt in der Regel dafür, dass beim Loslassen des Sicherungshebels der Motor ausgeht und ggf. durch eine Bremse schnell zum Stillstand kommt. Dazu befindet sich an vielen Zündspulen ein zusätzlicher Kontakt, der nach Masse kurzgeschlossen wird und somit die Zündung stilllegt. Man kann das Kabel u. U. mal an der Spule abziehen oder an anderer Stelle vom Stopp-Schalter trennen und nachschauen ob es jetzt funkt. Weitere Fehlerquellen sind Kurzschlüsse in der Zündkerze selbst, defekte Hochspannungskabel und auch defekte Zündspulen.

Sollte der Motor zwar Zünden und Benzin bekommen, dabei aber evtl. nur einige Fehlzündungen von sich geben und nicht anspringen wollen, kann auch das Schwungrad auf der Welle verdreht sein. Das passiert eigentlich nur, wenn der Passstift in der Welle nicht mehr da ist, wo er hingehört, oder durch rohe Gewalt (schlagartige Motorblockade) abgeschert wurde. Dann stimmt der Zeitpunkt der Zündung nicht.

Es gibt noch Motoren, die einen Unterbrecherkontakt für die Zündung haben. Dieser kann natürlich auch verstellt sein oder einfach nicht öffnen oder schließen.

Schmier mir eine

Weitere Fehlerquellen sind bei 4-Takt Motoren evtl. eine Ölmangelabschaltung oder Probleme mit den Ventilen. Daher mal den Ötstand prüfen und die Kompression messen.

Die Menge machts - oder auch nicht

Bei zu viel Sprit könnte auch der Luftfilter so zugesetzt sein, dass die Kiste einfach nicht atmen kann. Aber das sollte man nach dem Abbauen der Luftfilterabdeckung sofort sehen und beheben können.

Sonstige Fehler

Fehler an der Auspuffanlage sind selten, führen in der Regel aber nur zu übermäßigen Geräuschen, der Motor läuft dann aber noch, die Leistung kann aber etwas darunter leiden.

Wenn etwas mit dem Ventiltrieb beim 4-Takter nicht stimmt, wird es aufwändig und meist auch teuer, da man hier den Motor zerlegen muss. Die kleinen Viertakter sind aber meist so robust, dass so etwas nur bei chronischen Ölmangel auftritt, wenn überhaupt. Und bei Ölmangel ist die Wahrscheinlichkeit eines Kolbenfressers deutlich höher.

 

AKTUELL:

29.10.2019 - Check_MK - Monitoring, Reparaturtipps zu Benzinrasenmähern und anderen Kleinverbrennern

28.10.2019 - SONY STR-DA50ES - Aus heiterem Himmel - eine Reparatur der etwas anderen Art.

10.10.2019 - Labornetzteil 0-30V 3A - Schaltplan ergänzt - Der "Knaller" unter den "Dicken Backen"

09.10.2019 - Unu Elektroroller - erweitert und ergänzt, Fehler beseitigt

18.09.2019 - Neuer Bereich: Unu Elektroroller

06.09.2019 - Neuer Bereich: Tools und Links aus dem Netz - Update der Fotovoltaik und Solarthermie-Seite

29.07.2019 - Bosch Uneo - eine Reparatur reicht nicht

07.06.2019 - Phono-Vorverstärker mit NE5534

02.06.2019 - Quelle "Privileg" Gefrierschrank - Alles oder nichts?

18.03.2019 - Netzteil für PowerShot

17.03.2019 - Kohlemasse-Widerstände - Finger weg!

05.03.2019 - JLH Endstufe - neues Projekt

04.03.2019 - JAAA - der Jack Alsa Audio Analyser

04.03.2019 - USB-Stromversorgung 5V 10A

03.03.2019 - Senseo-Kaffemaschine "abgedichtet"

15.11.2018 - Startseite um "Allgemeine Infos" ergänzt

28.10.2018 - "Nein, Doch, Oh!" der Tausend-Volt-Elko

26.09.2018 - "Nicht ganz dicht" ein Leck in der Heizung

03.09.2018 - "Funkuhr" von 1985

17.07.2018 - Bilder zum "Mini Crescendo"

21.06.2018 - Neu: "Labornetzteil 0-30V 3A" - "Kontaktlos"

13.06.2018 - Neu: "Dicke Backen" - "SAT>IP"

04.06.2018 - "Abgefackelt" - Neues in der Kategorie "Kurioses"

20.05.2018 - Verschiedene Templates ausprobiert

17.05.2018 - Die neue Webpräsenz ist online!

16.05.2018 - Erste Inhalte von der alten Webpräsenz übernommen und angepasst.

14.05.2018 - Anlegen der Struktur und Aufbau der Site

13.05.2018 - neues CMS - CMSimple

 

nach oben